Aktuelles
Aktuelle News
Event-Vorschau
Feiern & Seminare
Marathon-Bilanz
Lauftreff
Events
Events 2017
Events 2015/2016
Events 2015/1
Events 2014
Events 2013/2
Events 2013/1
Event-Archiv

Masters WM 2009
24h Weltrekord Damen 2010/2012

Laufberichte


Monika Nedwed Gedächtnislauf am 13. Jänner 2013
Liebe Lauftiger und Freunde !

Am Sonntag den 13. Jänner 2013 findet ein ruhiger und stiller Gedenklauf für unsere verstorbene Monika statt.

Wir treffen uns um 10:30 am Stadionparkplatz vor der "Sportleroase" und laufen die Prater Hauptallee Richtung Lusthaus und wieder zurück.

Es würde mich wirklich freuen, wenn viele Lauftiger, Freunde und liebe Menschen zu diesem Gedenklauf kommen können!

NACHRUF - geschrieben von Johannes Langer

Vor und nach dem Gedenklauf besteht die Möglichkeit zum Umziehen und Duschen im LCC Zentrum und wer noch Zeit hat ist herzlich eingeladen zum plaudern, sowie zu einer kleine Stärkung mit heißen Würstel und warmen Getränken.

Danke
Nik
Danke an alle Lauftiger und Freunde für eure innige Anteilnahme.
Meine lieben Freunde !
9.Jänner 2013

Meine Familie und ich danken euch allen, für die so zahlreiche und innige Anteilnahme. Ich bin glücklich, daß soviele Freunde und liebe Menschen meiner, unserer Monika gedenken und sie auch weiterhin mit einem kleinen Platz in euren Herzen bei euch sein kann und sollte bei euren zukünftigen Wettkämpfen eimal eine kleine Schwäche eintreten, denkt kurz an sie - ihr werdet ihren starken Willen und ihre Kraft spüren und sie wird euch erfolgreich ins Ziel geleiten.

Unser Freund und Trainer Hannes Langer beendete den Nachruf beim Begräbnis mit dem Satz:
"Monika, für uns bleibst Du immer eine Siegerin"

Mein besonderer Dank gilt vorallem Monikas bester Freundin Ilse Wieshuber, sie war bis zum Schluß fast täglich bei Monika, hat ihr viel Kraft und Energie gegeben, aber auch mir war und ist sie auch weiterhin eine wirkliche Stütze und Freundin und dafür liebe ich sie.

Danke
Nik
Gesegnete Weihnachten !
Liebe Freunde !
Vor einigen Tagen bekam ich von meinem Freund Achim Jäger ein wunderschönes Weihnachtsgedicht zugesandt. Ich will es an Euch weitergeben.

Wann fängt Weihnachten an?

Wenn der Schwache dem Starken die Schwächen vergibt,
wenn der Starke die Kräfte des Schwachen liebt,
wenn der Habewas mit dem Habenichts teilt,
wenn der Laute bei dem Stummen verweilt,
und begreift was der Stumme ihm sagen will,
wenn das Leise laut wird und das Laute still,
wenn das Bedeutungsvolle bedeutungslos,
das scheinbar Unwichtige wichtig und groß,
wenn mitten im Dunklen ein winziges Licht Geborgenheit, helles Leben verspricht,
und du zögerst nicht,
sondern du gehst, so wie du bist, darauf zu,
ja dann, fängt Weihnachten an !

von Rolf Krenzer

Ich wünsche Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein Gutes neues Jahr.
Danke nochmals für die liebe und innige Anteilnahme.

Nik Nedwed
Monika - 9.Dezember 2012

7.Jänner 2013


An unsere Freunde und an alle die meine Monika kannten !

Nach langem schweren Leiden, welches sie wirklich geduldig ertragen hat, immer mit der Überzeugung, daß sie den Kampf gegen diese heimtückische Krankheit gewinnen wird, hat sie diesen Kampf am 9.Dezember 2012 um 21:56 Uhr doch verloren.

" Wie soll ich dem Krebs davonlaufen, wenn ich nicht mehr laufen kann "
Es war einer ihrer letzten Sätze nur wenige Tage vor ihrem Tod.

Die Urne wird nach feierlicher Einsegnung und erfolgter Trauerfeier auf dem Friedhof Ottakring, Halle 2 (1160 Wien, Gallitzinstraße 5) am Montag, dem 7. Jänner 2013 um 13 Uhr beigesetzt.

Im Sinn von Monika bitte ich von Blumenspenden abzusehen und den dafür gedachten Betrag der MedUni Wien, Erste Bank. BLZ 20111 Knt. Nr. 404100707/00 Verwendungszweck: UE 711 01 043 Initiative Krebsforschung (Monika Nedwed) IBAN: AT362011140410070700, SWIFT-CODE: GIBAATWW zu widmen.
Ich danke allen unseren lieben Freunden, Läuferinnen und Läufer und den vielen Menschen, für die liebevolle und so zahlreiche Anteilnahme.

Danke
Nik

Liebe Freunde !

Da ich sehr viele Anfragen bezüglich Monikas Beerdigung bekomme - Alle, die sich an diesem Tag etwas Zeit nehmen können - die freieriche Verabschiedung und Urnenbeisetzung findet am 7. Jänner 2013 am Ottakringer Friedhof um 13:00 Uhr statt.
Bitte zu bedenken beim Friedhof sind fast keine Parkmöglichkeiten.

Am Sonntag den 13. Jänner 2013 findet ein ruhiger und stiller Gedenklauf für unsere verstorbene Monika statt.
Wir treffen uns um 10:30 am Stadionparkplatz vor der Sportleroase und laufen die Prater Hauptallee Richtung Lusthaus und wieder zurück.
Es würde mich wirklich freuen, wenn viele Lauftiger, Freunde und liebe Menschen zu diesem Gedenklauf kommen können.




SIE + ER Lauf am 11.November 2012 im Wiener Prater.
Mit neuem Streckenrekord und somit den 18 Jahre alten Streckenrekord gebrochen haben beim SIE + ER Lauf am 11.November 2012 unsere superschnellen Lauftiger Anita BAIERL und Andreas VOJTA mit einer Gesamtzeit von 25:01 min.

Herzliche Gratulation zu eurer ganz tollen Leistung !!!!!


Foto: Nik Nedwed
Ergebnisse unserer Lauftiger und Freunde vom 6. und 7. Oktober 2012
Salzburger Jede(r)mannlauf am 7. Oktober 2012:
MMag. Karl AUMAYR (Club LaufImpuls) HM 1.Platz und Salzburger Landesmeister in 1:10:13
Christian MARTIN (Club LaufImpuls) HM 1:55:06 / 26.Platz M-45
Thomas SPANDL (Club LaufImpuls) HM 1:57:31 / 25.Platz M-35
Monika KAUDER (Club LaufImpuls) HM 2:08:10 / 9.Platz W-40
Katharina LEHNER (Club LaufImpuls) 14,060 km / 1:25:05 / 29.Platz (weibl)
Sabine KAUBISCH (Club LaufImpuls) 7.030 km / 0:49:45 / 79. Platz (weibl)
Mag. Manfred SLECHTA (Club LaufImpuls) 7,030 km / 78.Platz

Frauental - 8. Herbstfarbenlauf am 7.Okt 2012:
Harald BAUER (LC Weststeiermark) 5 km / 2.Platz / 0:15:54 / 1.Platz M-40
Karoline DOHR (LC Weststeiermark) 5 km / 3.Platz / 0:19:11 / 1.Platz W-50

Wien - 10. ÖBVitallauf am 6.Okt. 2012:
Max WENISCH (Krems) 10 km / 1.Platz / 0:33:50 / 1.Platz M-SK
Diana CAMI (Wien) 10 km / 2.Platz / 0:47:12 / 1.Platz W-SK
Dr.Roger EMMETT (LV Falsche Hasen) 10 km / 0:55:16 6.Platz M-SK

64.Int. Höhenstraßenlauf (14,3 km) am 6.Okt. 2012:
Tomasz SOMMER (Wien) 2. Platz / 0:48:47,8 / 1.Platz M-30
Josef GLAS (Mixed Power) 0:54:00,3 / 3.Platz M-45
Gerald HOLKOVIC (team2012.at) 0:55:24,0 / 6.Platz M-45
Alexander KURILL (ULC Klosterneuburg RR) 0:56:11,5 / 5.Platz M-40
Mag. Elisabeth PÖLTNER (team2012.at) 2.Platz (weibl) 0:56:36,4 / 1.Platz W-40
Mag. Tina PARITS (FELIXX) 3.Platz (weibl) 0:57:37,5 / 1.Platz W-30
Renate EINFALT (LV Marswiese) 0:58:25,3 / 1.Platz W-45
Dr. Wolfgang RADINGER (Mixed Power) 0:58:36,6 / 6.Platz M-35
Mag. Ulrich WANDERER (run42195.at) 1:01:54,0 / 15.Platz M-40
Thomas BUCHINGER / 1:03:45,4 / 17.Platz M-45
Gerda PIFFL (ULC Klosterneuburg RR) 1:05:42,5 / 1.Platz W-55
Regina KADI (Rasante Tanten) 1:08:09,0 / 3.Platz W-45
Kirsten SCHMIDT (KUS ÖBV) 1:08:17,3 / 3.Platz W-30
Gabriele WELLAN (ÖSV) 1:08:58,2 / 2.Platz W-50
Ing. Otto RUPP (1.LC Parndorf) 1:10:15,8 / 3.Platz M-60
Manuela PEISCHL (Wien) 1:10:47,0 / 2.Platz W-40
Heidi SCHEICHENBAUER (Wien) 1.10:57,0 / 5.Platz W-30
Anne DARCY (Rasante Tanten) 1:13:19,9 / 4.Platz W-40
Monika ZORZI (ÖSV) 1:13:52,3 / 1.Platz W-60
Irene HANZLIK (ÖSV) 1:14:06,6 / 5.Platz W-50
Sieglinde SCHMIEDER (LC Strasshof) 1:14:45,6 / 1.Platz W-65
Katharina POPEK (Rasante Tanten) 1:14:59,9 / 7.Platz W-40
Eveline RAC (Runtasia) 1:15:06,6 / 6.Platz W-45
Walter HOLZER (LV Falsche Hasen) 1:16:03 / 4.Platz M-60
Judith FABIAN (ESV OeNB) 1:16:51,6 / 8.Platz W-45
Dr. Heidrun KARLIC (ÖSV) 1:22:38,2 / 4.Platz W-55
Dr. Beate HENNENBERG (WLC) 1:25:05,3 / 13.Platz W-45
Ing. Erich NEUBAUER (LCA Hochschwab) 1:53:15,9 / 16.Platz M-65

9. Schwechater Laufsportfest am 6.Okt. 2012 - 6 Stundenlauf:
Wolfgang WALLNER (LAG NÖ Mitte) 1.Platz / 81,58026 km / 1.Platz M-45
Leopold EIGNER (Eigner Express) 60,70151 km / 2.Platz M-50
Christine HOCHLEITNER (Freunde Des Laufsports) 44,42254 km / 1.Platz W-65
Christine KONRAD (FC Donald) 43,57486 km / 2.Platz W-55

Königstetter Herbstlauf am 6. Oktober 2012 (10 km):
Mag. Manfred PANDUR (HSV Marathon Wr. Neustadt) 1.Platz / 0:35:34,8 / 1.Platz M-45
Thomas SRB (ULC Klosterneuburg RR) 3.Platz / 0:37:26,3 / 2.Platz M-40
Werner FÜRNKRANZ (LC Wienerwaldsee) 0:38:04,4 / 3.Platz M-40
Ernst FUCHS (HSV Strass) 0:38:52,2 / 1.Platz M-55
Monika MÜHLBERGER (LC Wienerwaldsee) 1.Platz (weibl) 0:45:41,3 / 1.Platz W-50
Dr. Johannes FÜRLINGER (ASKÖ Währing) 0:47:06,9 / 6.Platz M-50
Sonja MAUSS (ULC Klosterneuburg RR) 0:49:59,5 / 1.Platz W-40
Felix PAULI (LC Asparn) 0:52:49,2 / 3.Platz M-70
Eva FÜRLINGER (ASKÖ Währing) 1:03:51,0 / 2.Platz W-65
Rudolf BERGEN (LT-Konrath) 1:06:38,3 / 1.Platz M-80

Herzliche Gratulation zu Euren starken Leistungen !!!!
Vienna Night Run am 29. September 2012
Der 6. Vienna Night Run fand am 29.September 2012 - Licht für die Welt - statt.
16.210 Läuferinnen und Läufer starteten um Punkt 20:05 vom Wiener Rathausplatz auf die 5 km Runde um die Wiener Ringstraße.

Bei den Männern siegte - James Kuria KARANJA (KEN) 0:15:14,1
Auch zwei schnelle Lauftiger waren im Spitzenfeld vertreten und bei den Damen waren es die ersten zwei Platze:
Andreas VOJTA (team2012.at) 0:16:18,8 / 7.Platz
Lux HINTERHÖLZL (LCC Wien) 0:17:10,7 / 16.Platz

Bei den Damen siegte:
Mag. Eva HIEBLINGER-SCHÜTZ (Cricket Wien) 0:17:31,2 -
MMag. Carola BENDL-TSCHIEDEL (RZB Group Runners) 0:18:08,3 / 2.Platz

ERGEBNISSE
Österreichische Staatsmeisterschaften 10km am 15. September 2012 in Völkermarkt.
Die Oberösterreicher Valentin Pfeil und Anita Baierl sind die Österreichischen Staatsmeister im 10km Straßenlauf.
Valentin Pfeil vom Verein LAC Amateure Steyr siegte in 31:16 Minuten vor Dieter Pratscher, der in 31:41 Minuten eines seiner stärksten Rennen der letzten Jahre zeigte, und Berglauf-WM-Teilnehmer Thomas Rossmann (beide Kolland Topsport Asics) 31:59.
Bei den Frauen jubelte die 24-jährige Anita Baierl (TUS Kremsmünster) in 35:25 Minuten über den Sieg vor der Triathlon-Olympiateilnehmerin Lisa Perterer (HSV Triathlon Kärnten) 35:32 und Martina Bruneder-Winter (Union Salzburg | 36:21
Männer
1. Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) 31:16 Minuten
2. Dieter Pratscher (Kolland Topsport Asics) 31:41
3. Thomas Rossmann (Kolland Topsport Asics) 31:59
Frauen
1. Anita Baierl (TUS Kremsmünster) 35:25
2. Lisa Perterer (HSV Triathlon Klagenfurt) 35:32
3. Martina Bruneder-Winter (Union Salzburg) 36:21

ERGEBNISSE

Auschnitte HP-ÖLV News
WIEN ENERGIE Business Run 2012 - am 6. September 2012 im Wiener Prater.
Einen neuen Teilnehmerrekord mit 21.010 begeisterten Läuferinnen und Läufer verzeichnete der 12. Wien Energie Business Run am 6. September 2012 im Wiener Prater.
Wir hatten wieder 3 superschnelle - eni Nedwed Tankstellen - Lauftigerteams am Start und auch diesmal konnten 2 Teams Podestplätze erreichen.



Den 3. Platz in der Damen Wertung holten sich mit einer ausgezeichneten Gesamtzeit von 0:47:46,4 unsere drei schnellen Lauftigerinnen Ilse WIESHUBER - Verena PEER - Dorit LÖFFLER





Einen tollen 2. Platz in der mixed Wertung erzielten unser wieselflinkes Lauftiger Team - Cornelia KÖPPER - Alexander HOHENECKER - Manfred GIGL mit einer Gesamtzeit von 0:43:50,0


Ein wirklich sehr gutes Ergebnis erzielte unser Lauftiger Team 3 in der mixed Wertung mit dem 9. Platz mit einer Gesamtzeit von 0:49:15,7
Mike BARTOSCH - Manuela ANTOSCH - Michael GÜNTHER


Fotos: Nik Nedwed
Gold für Andrea Mayr bei Berglauf Weltmeisterschaften in Italien am 2.September 2012.
ÖLV News v. 2. September 2012
Österreichs Rekordläuferin Andrea Mayr feiert ihren zweiten Weltmeistertitel – und den zweiten für Österreichs Leichtathletik überhaupt.
Andrea Mayr triumphierte bei den Berglauf Weltmeisterschaften in Ponte di Legno, Italien, in außergewöhnlicher Manier. Nur vier Wochen nach dem olympischen Frauenmarathon von London siegte Österreichs Rekordläuferin in einem grandiosen Rennen, und das trotz kurzem zeitlichen Abstand zu Olympia und auf einer Strecke mit mehreren Bergab-Passagen, was ihr im Vergleich zur Konkurrenz nicht entgegen kommt.
Für die Athletin von SVS-Leichtathletik war es der zweite Sieg bei Berglauf-Weltmeisterschaften nach 2010 und damit der zweite offizielle Weltmeistertitel für Österreichs Leichtathletik überhaupt. Bei den früher als „World Trophy“ ausgetragenen Welt-Titelkämpfen hatte Mayr bereits in den Jahren 2006 und 2008 gewonnen sowie im Jahr 2007 den zweiten Platz geholt.
Hervorragend schlug sich auch die Vorarlbergerin Sabine Reiner (hellblau Powerteam), die in 48:07 Minuten den fünften Platz erreichte und eine Leistung inmitten der Berglauf-Weltklasse ablieferte! Karin Freitag (Kolland Topsport) kam in 56:43 Minuten auf den 60. Platz. In der Nationenwertung liefen Mayr, Reiner und Freitag auf den ausgezeichneten fünften Platz.
Bei den Männern erkämpfte Simon Lechleitner (LG Decker Itter) an 21. Stelle in 1:07:07 Stunden ein sehr beachtliches Resultat und sein bisher bestes internationales Ergebnis auf einer überwiegend bergauf führenden Strecke. Thomas Rossmann (Kolland Topsport) erreichte bei seinem internationalen Berglaufdebüt in 1:13:17 Stunden den 78. Rang. Routinier Alois Redl (ASK Ortner Loosdorf) lief in 1:15:43 Stunden auf Position 91 unter 138 Finishern.

Ausschnitte v. ÖLV HP - Bericht Andreas Maier
ÖLV News - Masters EM vom 16. bis 25. August 2012
18. Masters Europameisterschaften
In dem 3-Ländereck von Deutschland, Polen, Tschechien wurden die 18.Masters Europameisterschaften ausgetragen.
Aus 38 Nationen gingen fast 4000 Athleten an den Start - 78 davon kamen aus Österreich.
In der Nationenwertung kamen die ÖLV Masters auf den guten 18.Platz.
Mit 6 Medaillen (4 davon Gold) war Marianne Maier die erfolgreichste Athletin des Teams.
Gold:
Florian Zeh 800 Meter M45
Florian Zeh 1500 Meter M45
Herbert Kreiner 100m Hürden M55
Walter Reidinger Diskuswurf M85
Marianne Maier 200 Meter W65
Marianne Maier 80 Meter Hürden W65
Marianne Maier Kugelstoß W65
Marianne Maier Siebenkampf W65
Mannschaft 10km Strassengehen W55 (Grolig, Michlfeit, Schwantzer)
Silber:
Karsten Kühne Marathon M35
Günther Gasper Hochsprung M45
Hermann Andrecs Stabhoch M80
Heimo Viertbauer Gewichtswurf M65
Marianne Maier Weitsprung W65
Mannschaft Marathon M35 (Ruess, Kühne, Kropik)
Bronze:
Hermann Andrecs Hochsprung M80
Michael Hofer Hammerwurf M40
Walter Reidinger Kugelstoß M85
Walter Reidinger Speerwurf M85
Gottfried Gassenbauer Hammerwurf M50
Heimo Viertbauer Hammerwurf M65
Christopher Schiefermayer Zehnkampf M45
Franziska Gruber 10.000 Meter W45
Marianne Maier Hochsprung W65
Renate Schaden Weitsprung W70
Jacqueline Wladika Dreisprung W65
Jacqueline Wladika Siebenkampf W65
Gabriela Ehn Hammerwurf W50
Mannschaft 20km Strassengehen (Hirschmugl, Kropik, Reifinger)

Robert Katzenbeisser





[1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15


 Wir sind die Lauftiger   Wien Energie Business Run 2017 Platz 1 und 2 in der weibl. Wertung - Wien Energie Business Run 2016 Platz 1 und 3 - Wien Energie Business Run 2015 Platz 2 und 3 in der weibl. Wertung - Wien Energie Business Run 2014 - 1. und 3. Platz in der weibl. Wertung  24 Stunden Weltrekord am 7. Juli 2012 in Wörschach - Irdning mit der Damen Megastaffel  Masters Weltmeisterin  Masters Weltmeister  Österreichische Staatsmeisterinnen  Österreichische Staatsmeister  Österreichische Vizestaatsmeistrinnen  Österreichische Masters Meisterinnen  Österreichische Masters Meister  Steirische Landesmeisterinnen  Steirische Landesmeister  Steirische Masters Landesmeisterinnen  Steirische Masters Landesmeister  Steirische U14 - U16 - U18 und U20 Landesmeisterinnen  Burgenländische Landesmeisterin  Burgenländische Masters Landesmeisterin  Burgenländischer Landesmeister  Salzburger Landesmeister  Salzburger Landesmeisterin  Kärntner Landesmeister  Wiener Landesmeisterinnen  Wiener Landesmeister  Niederösterreichische Landesmeisterinnen  Niederösterreichische Landesmeister  Oberösterreichische Landesmeisterin 
completesolution ©2013