Aktuelles
Aktuelle News
Event-Vorschau
Feiern & Seminare
Marathon-Bilanz
Events
Events 2018
Events 2017
Events 2015/2016
Events 2015/1
Events 2014
Events 2013/2
Events 2013/1
Event-Archiv

Masters WM 2009
24h Weltrekord Damen 2010/2012

Laufberichte


Markus Hohenwarter gewinnt Jungfrau-Marathon! - 10.September 2011
Erster Triumph eines Österreichers beim größten Bergmarathon der Welt !

Markus Hohenwarter (LC Villach) hat beim 19. Jungfrau-Marathon in der Schweiz eine Glanzleistung gezeigt und den teilnehmerstärksten Bergmarathon der Welt für sich entschieden. Auf der 42,2 Kilometer Marathondistanz mit 1829 Höhenmetern Steigung und 305 Höhenmetern Gefälle zwischen Interlaken und der Kleinen Scheidegg siegte der Kärntner in 3:01:52 Stunden vor dem Briten Huw Lobb (3:02:29) und dem Tschechen Robert Krupicka (3:02:44). Erst dahinter folgten mit Hosea Tuei (3:04:03) und Paul Maticha Michieka (3:07:19) die ersten kenianischen Läufer, die sonst mehr und mehr auch im Berglauf vorne mitmischen.

„Das war ein harter Tag heute, aber alles ist perfekt gelaufen. Vom Prestige her ist das sicher mein bisher größter Erfolg!“, war Hohenwarter überglücklich.

Ausschnitt Bericht von der ÖLV HP.

Österreichische Leichtathletik Staatsmeisterschaften am 6. und 7. August 2011 in Innsbruck.
Bei den Österreichischen Leichtathletik Staatsmeisterschaften 2011 wurden folgende Atlethinnen und Atlethen Österreichische Staatsmeister 2011:

Männer
100 m: Roland Kwitt (Union Salzburg) 10,64sec (0,0)
200 m: Bernhard Chudarek (SVS) 21,53sec (+0,6)
400 m: Michael Laufenböck (SU IGLA long life) 48,02sec
800 m: Andreas Vojta (team2012.at) 1:48,80min
1500 m: Andreas Vojta (team2012.at) 3:45,77min
5.000 m: Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) 14:44,70min
110m Hü: Manuel Prazak (SVS) 14,34sec (+0,3)
400m Hü: Thomas Kain (ATSV OMV Auersthal) 52,63sec
Hoch: Dominik Siedlaczek (DSG Wien) und Lukas Gobold (SVS) 1,94m
Stabhoch: Paul Kilbertus (ALC Wels) 5,20m
Weit: Dominik Distelberger (UVB Purgstall) 7,68m (ÖLV JBL)
Drei: Julian Kellerer (VST Laas) 15,31m (0,0) (ÖLV JBL)
Kugel: Martin Gratzer (ASKÖ TLC Feldkirchen) 18,05m (ÖLV JBL)
Diskus: Gerhard Mayer (SVS) 60,71m
Speer: Martin Strasser (SVS) 67,23m
Hammerwurf: Michael Hofer (LCA Umdasch Amstetten) 58,97m
4x100m: SVS (Prazak, Chudarek, Rebl, Schwingenschuh) 42,41sec

Frauen
100 m: Beate Schrott (Union St. Pölten) 11,86 sec (-0,5)
200 m: Doris Röser (TS Lauterach) 24,11sec (+2,8)
400 m: Doris Röser (TS Lauterach) 54,59 sec (ÖLV JBL)
800 m: Jennifer Wenth (SVS) 2:09,84 min
1500 m: Jennifer Wenth (SVS) 4:27,49 min
5.000 m: Anita Baierl (TUS Kremsmünster) 17:28,36 min
100m Hü: Beate Schrott (Union St. Pölten) 13,63sec (-3,2) (VL 13,18 / -0,3)
400m Hü: Sabine Kreiner (ATSV Linz) 59,18sec (ÖLV JBL)
Hoch: Monika Gollner (ATV Feldkirchen) 1,77m
Stabhoch: Doris Auer (LCC Wien) 4,10m
Weit: Michaela Egger (Union Salzburg) 6,14m
Drei: Michaela Egger (Union Salzburg) 12,79m (0,0)
Kugel: Julia Siart (SVS) 13,88m
Diskus: Veronika Watzk (LC Villach) 50,91m (ÖLV JBL)
Hammer: Julia Siart (SVS) 57,60m (ÖLV Rekord
Speer: Elisabeth Eberl (AT Graz) 55,58m (ÖLV JBL)
4x100m: PSV Hornbach Wels (Goldschendt, Miggisch, Birngruber, Dadic) 48,02sec

KOMPLETTE ERGEBNISSE


19. Weltmeisterschaften der Masters Sacramento/USA 06.07.2011 - 17.07.2011
Bei den 19. Masters Weltmeisterschaften in Sacrameto (USA) konnten die ÖLV Athleten insgesamt 22 Medaillen gewinnen.
Alle Medaillengewinner:
Gold:
Kreiner Herbert, 100 Meter Hürden M55
Werthner Georg, Dreisprung M55
Gassenbauer Gottfried, Hammerwurf M50
Viertbauer Heimo, Hammerwurf M65
Viertbauer Heimo, Gewichtswurf M65
Werthner Georg, Zehnkampf M55
Strieder Hermann, 5000m Gehen M70
Strieder Hermann, 10km Str.Gehen M70
Maier Marianne, 80 Meter Hürden W65
Maier Marianne, Hochsprung W65
Maier Marianne, Kugelstoß W65
Maier Marianne, Siebenkampf W65
Silber:
Viertbauer Heimo, Weight Pentathlon M65
Strieder Hermann, 20km Str.Gehen M70
Kropik-Brzezowsky-Reifinger, Mannschaft 20km Str.Gehen M40
Schmieder Sieglinde, 5000 Meter W65
Schmieder Sieglinde, 10000 Meter W65
Fuchs Elfriede, Kugelstoß W90
Bronze:
Kropik-Brzezowsky-Reifinger, Mannschaft Crosslauf M40
Kropik-Brzezowsky-Reifinger, Mannschaft 10km Str.Gehen M40
Maier Marianne, Weitsprung W65
Peroutka Gerda, Kugelstoß W65

EINZEL ERGEBNISSE



Sieglinde SCHMIEDER - Masters Vize Weltmeisterin (W-65) 5000 m und 10000 m.
STLV MS Mürzzuschlag am 9.Juli 2011
400m: Gold für Anna Fabschitz (Happy Lauf Anger).
Bei den steirischen Meisterschaften (Allgemeine Klasse) in Mürzzuschlag konnte Anna Fabschitz am 9.7.2011 ihre persönliche Bestzeit ein weiteres Mal in der laufenden Saison unterbieten. Sie siegte mit der Zeit von 58:45 sec.

Anna Fabschitz mit StLV Präsident Heidinger

Foto: Jürgen Fabschitz

VCM - Vienna City Marathon am 17. April 2011

Der Superstar Haile Gebrselassie beim VCM Halbmarathon in Wien mit einem neuen und wahrscheinlich ewigem Streckenrekord - 1:00:18

Die vielen Zuschauer an der Strecke jubelten dem vielfachen Weltmeister begeistert zu.


Bester Österreicher beim VCM Marathon wurde Roman Weger (LC Villach) 2:18.24


Die schnellste Österreicherin beim Marathon wurde Tanja Eberhart (ULC Hirtenberg) 2:44:11 (U23 Rekord)

Die Fotos wurden mir von Reinhold Seeböck zur Verfügung gestellt - Danke
Österreichische Halbmarathon Staatsmeisterschaften am 27. März 2011 in Wels (OÖ).

Österreichische Staatsmeister im Halbmarathon 2011 wurden bei den Damen:
Tania EBERHART (ULC Hirtenberg)
Und bei den Herren:
Günther WEIDLINGER (UNION Neuhofen/Krems)

Foto: Nik Nedwed
ÖLV-Team für die Hallen-EM in Paris, 4.-6. März 2011
Der Vorstand des Österreichischen Leichtathletik-Verbandes hat ein zehnköpfiges Athletenteam für die Hallen-Europameisterschaften von 4.-6. März in Paris nominiert.
Männer
60m Ryan Moseley (Union Salzburg)
400m Clemens Zeller (ULV Krems)
800m Raphael Pallitsch (Laufimpuls Oggau)
800m Andreas Rapatz (VST Laas)
1.500m Andreas Vojta (team2012.at)
60m Hürden Manuel Prazak (SV Schwechat)
Siebenkampf Dominik Distelberger (UVB Purgstall)
Siebenkampf Roland Schwarzl (Union Salzburg)

Frauen
1.500m Jennifer Wenth (SV Schwechat)
60m Hürden Beate Schrott (Union St. Pölten)


Österreichische Hallen-Staatsmeisterschaften am 19.Februar 2011 im Wiener Dusika Stadion.
Die Österreichischen Hallen Staatsmeisterschaften am 19. Februar 2011 im Wiener Dusika Stadion, mit unseren stärksten Leichtathletinen und Athleten, wurden zu einem super spannenden Nachmitag, mit unzähligen Top Leistungen der Teilnehmer aus ganz Österreich.
Da mir von der Pressestelle des ÖLV - nicht gerade freundlich - verwehrt wurde im Innenraum zu fotografieren, war es mir leider nicht möglich ordentliche Fotos zu machen.
Eigentlich schade, weil trotz spitzen Leistungen der Athleten und Athletinen finden diese Veranstaltungen fast unter Ausschluß der Öffentlichkeit statt. Das Publikum besteht fast nur aus Angehöhrigen - Funktionähren - Trainern und Freunden der Teilnehmer. Sehr erfreulich war diesmal, der ausgezeichneten ORF Berichte am Sonntag im ORF Sportbild.

Elisabeth NIEDEREDER (LCC Wien) beim 800 m Bewerb.
Siegerehrung Österr.Staatsmeisterschaften 800m Frauen:

1.Platz / Jennifer Wendt (SVS Leichtathletik) 02:08,14
2.Platz / Pamela MÄRZENDORFER (LVAV Doubrava) 02:08,79
3.Platz / Elisabeth NIEDEREDER (LCC Wien) 02:08,97


800 m Lauf der Männer
Siegerehrung Österr.Staatsmeisterschaften 800 m Männer:

1.Platz / Andreas RAPATZ (VST Laas) 01:49,59
2.Platz / Raphael PALLITSCH (L-impuls Oggau) 01:49,65
3.Platz / Andreas VOJTA (team2012.at) 01:51,50


3000 m Lauf (Frauen)

Andrea MAYR - Tanja EBERHART


Anita BAIERL - Andrea MAYR - Elisabeth PÖLTNER
Siegerehrung Österr.Staatsmeisterschaften 3000 m Frauen:

1.Platz / Andrea MAYR (SVS Leichtathletik) 09:29,78
2.Platz / Eva HIEBLINGER-SCHÜTZ (Cricket) 09:42,18
3.Platz / Anita BAIERL (TUS Kremsmünster) 09:44,79

4.Platz / Elisabeth PÖLTNER (LCC Wien) 10:06,59
5.Platz / Tanja EBERHART (ULC Hirtenberg) 10:18,55
6.Platz / Sophie WALLNER / LG-Pletzer Hopfgarten) 10:22,59
Siegerehrung Österr.Staatsmeisterschaften 400 m Männer:

1.Platz / Clemens ZELLER (ULV Krems) 47,07
2.Platz / Michael LAUFENBÖCK (SU IGLA long life) 49:44
3.Platz / Florian MAYRHOFER (TS Innsbruck Sparkasse) 49:60




[1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10


 Wir sind die Lauftiger   Wien Energie Business Run 2017 Platz 1 und 2 in der weibl. Wertung - Wien Energie Business Run 2016 Platz 1 und 3 - Wien Energie Business Run 2015 Platz 2 und 3 in der weibl. Wertung - Wien Energie Business Run 2014 - 1. und 3. Platz in der weibl. Wertung  24 Stunden Weltrekord am 7. Juli 2012 in Wörschach - Irdning mit der Damen Megastaffel  Masters Weltmeisterin  Masters Weltmeister  Österreichische Staatsmeisterinnen  Österreichische Staatsmeister  Österreichische Vizestaatsmeistrinnen  Österreichische Masters Meisterinnen  Österreichische Masters Meister  Steirische Landesmeisterinnen  Steirische Landesmeister  Steirische Masters Landesmeisterinnen  Steirische Masters Landesmeister  Steirische U14 - U16 - U18 und U20 Landesmeisterinnen  Burgenländische Landesmeisterin  Burgenländische Masters Landesmeisterin  Burgenländischer Landesmeister  Salzburger Landesmeister  Salzburger Landesmeisterin  Kärntner Landesmeister  Wiener Landesmeisterinnen  Wiener Landesmeister  Niederösterreichische Landesmeisterinnen  Niederösterreichische Landesmeister  Oberösterreichische Landesmeisterin 
completesolution ©2013