Aktuelles
Aktuelle News
Event-Vorschau
Feiern & Seminare
Marathon-Bilanz
Lauftreff
Events
Events 2017
Events 2015/2016
Events 2015/1
Events 2014
Events 2013/2
Events 2013/1
Event-Archiv

Masters WM 2009
24h Weltrekord Damen 2010/2012

Laufberichte

VCM Winterlaufserie - 1.Bewerb am 20.Jänner 2013 im Wiener Prater - Teil 1
Am 20.Jänner 2013 wurde wieder der 1.Bewerb zur VCM Winterlaufserie gestartet.
Die Wetterbedingungen waren nicht gerade ideal - ca. -4°, neblig und leichter aber sehr kalter Wind, sowie zeitweise unangenehmes leichtes Schneetreiben. Die Laufstrecke in der Prater Hauptallee war schneebedeckt, leicht eisig und an manchen Stellen auch ziemlich matschig.
Aber es kamen trotzdem weit über 700 Läuferinnen und Läufer um an den zur Auswahl stehenden 3 Bewerben teilzunehmen - 7 km / 14 km und Halbmarathon.
Bestzeiten konnte man sich bei diesen Bedingungen kaum erwarten, aber einige Zeiten und Leistungen waren durchaus sehenswert.
Ganz schlecht waren die Witterungsbedingungen um ordentliche Fotos zu machen -darum bitte diesmal um Nachsicht.

ERGEBNISSE

Fotos: Nik Nedwed
Die Sieger der 3 Bewerbe:

Halbmarathon:
1.Platz / Boris CSIBA (Runshop Sportteam) 1:16:06
1.Platz / Marion WAISS (ULC Klosterneuburg RR) 1:40:39
14 km:
1.Platz / Markus SOSTARIC (LTV BAWAG PSK Köflach) 0:47:50
1.Platz / Katja BRUZEK (LG Wien) 1:03:54
7 km:
1.Platz / Robert HÜRNER (Nora Racing Team) 0:26:01
1.Platz / Mag. Clara ARBTER-ROSENMAYR (Wien) 0:30:56




Die ersten Teilnehmer fanden sich schon ziemlich zeitig in der Prater Hauptallee ein.





Rudolf ZOBL-WESSELY (LC ÖSV) hat sich für den 7 km Bewerb entschieden.





Die Teilnehmer versammelten sich schon im winterlichem Startbereich.





Den Halbmarathonbewerb bestreitet Achim SCHAFSCHETZY (LC Strasshof)






Bei diesen winterlichen Bedingungen werden nur die 7 km gelaufen - Regina LIEBERT (LG Wien) und Michael BRUCKNER (Brennender Asphalt)






Die Luft ist kalt - die Stimmung heiß.





Welcher Schuh ? Mit oder ohne Spikes ? Diese Frage stellten sich etliche Teilnehmer vor dem Wettkampf.





Auch war es für etliche Teilnehmer beruhigend, sich erst während des Wettkampfes entscheiden zu können, welche Distanz man laufen will.






Noch sind alle entspannt und freuen sich auf den Wettkampf.






Der Start wurde um wenige Minuten verschoben und es wurde schon etwas kalt in den Händen und Beinen.






Gut geschützt vor der Kälte.






Im Gesicht spürt man die Kälte am meisten.






Aber jetzt geht es gleich los.






Noch ein kurzer Griff zur Uhr und es kann beginnen.





Das große Teilnehmerfeld ist gestartet.





Bei diesen Bedingungen wird nicht gleich Vollgas gegeben.





Der Untergrund ist etwas eisig und daher auch rutschig.





Für viele Teilnehmer ist dieser Wettkampf ein perfekter Trainingslauf.






Einige haben sich noch nicht entschieden, welche Distanz absolviert werden soll.





Martin MISTELBAUER (Wien) hat sich für 2 Runden - 14 km entschieden.






Ebenfalls zwei Runden werden Christian RYAVEC und Erwin KERN (LCA Hochschwab) bestreiten.






Halbmarathondistanz läuft ein sehr schneller Mann - Christian SCHMUCK (LC Sicking)






Michael GLATZ (Crazy Krebsler Runners) hat sich 1Runde - 7 km vorgenommen, aber mit Volldampf.






Robert HÜRNER (Nora Racing Team) holt sich den Gesamtsieg über die 7 km Distanz mit ausgezeichneten 0:26:01






Immer sehr schnell unterwegs ist Robert GLASER (ULC Klosterneuburg RR) - natürlich Halbmarathon.






Michael DENK (LG Wien) auf der 14 km Distanz wieder ganz vorne dabbei.






Ein unangenehmer kalter Wind macht es ziemlich ungemütlich.






Ein sehr erfahrener und schneller Läufer ist Peter LAZNICKA (LG Wien) - HM






Jürgen KNOLL (JKT GMBH The Roadrunner Company) - 14 km






Philipp JELINEK (Sportunion Perchtoldsdorf) 7 km / 0:30:31 / 2.Platz M-45






Jetzt geht es Richtung Praterstern und zurück.






Und wieder mit einem Lächeln kommt Regina LIEBERT (LG Wien) links Rudolf ZOBL-WESSELY (LC ÖSV) 7 km und rechts vorne ist Christoph MÜLLNER (Wien) 14 km






Den 2.Gesamtplatz holte sich Regina LIEBERT (LG Wien) beim 7 km Bewerb mit tollen 0:31:48






Wieder voll dabei ist unsere Lauftigerin Marion WAISS (ULC Klosterneuburg RR) beim Halbmarathonbewerb ist sie schon schnellste Dame in der 1. Runde.






Super unterwegs ist Carola BENDL-TSCHIEDEL (LG Wien) diesmal sind 7 km genug, aber dafür wird es ein Spitzenplatz - 3.Gesamtplatz in der Damenwetung in 0:32:25 / 1.Platz W-35






Dr. Karl BENESCH (LG Wien) hat diesmal viele seiner Läuferinnen und Läufer auf der Strecke.






Es geht flott dahin.






Von links - Achim SCHAFSCHETZY (LC Strasshof) HM - Daniela DEDEK (Nora Racing Team) 7 km - Gerard KASEMIR (Streetrunners) 7 km






Thomas KRÄHAN (Wien) hat noch einen weiten Weg bis ins Ziel (HM)






Man kann es an der Laufbekleidung sehen - es ist ziemlich kalt.






Seite an Seite zwei Damen aus Polen - 7 km Distanz für Malina WISTUBA (POL/Wien) und zwei Runden läuft Karolina RECHUL-SAKLAWSKA (POL/Born To Run)






Die Hälfte der Teilnehmer haben schon die halbe Strecke der 1.Runde zurückgelegt.






Diesmal war vorallem bei den Damen die 7 km Distanz gefragt - Manu SCHELLANDER (Sportverein Trispoat) und dahinter Karin SCHNEIDER (ULT Deutsch Wagram)






Gut in Form - Peter ZICH (Falsche Hasen) 14 km






Von rechts kommt Andrea NAKOVITS (ORF Laufsport) und sie hat sich 3 Runden vorgenommen - Super !






Für Markus SOSTARIC (LTV BAWAG PSK Köflach) beginnen nach einer sehr schnellen Runde die letzten 7 km und er führt beim 14 km Bewerb.






Den 2.Gesamtplatz beim 7 km Bewerb holt sich Michael GLATZ (Crazy Krebsler Runners) mit einer sehr guten Zeit von 0:26:08






Noch 2 Runden hat der schnelle Robert GLASER (ULC Klosterneuburg RR) vor sich.






Die 1.Runde hat auch Peter LAZNICKA (LG Wien) hinter sich gebracht - noch 2 Runden bis ins Ziel und Martin HELLETZGRUBER (Run2gether) hat noch 1 Runde zu laufen.






Es geht flott in die 2.Runde.





Weiterer Text folgt !



Weiter auf Teil 2


Fotos: Nik Nedwed


 Wir sind die Lauftiger   Wien Energie Business Run 2017 Platz 1 und 2 in der weibl. Wertung - Wien Energie Business Run 2016 Platz 1 und 3 - Wien Energie Business Run 2015 Platz 2 und 3 in der weibl. Wertung - Wien Energie Business Run 2014 - 1. und 3. Platz in der weibl. Wertung  24 Stunden Weltrekord am 7. Juli 2012 in Wörschach - Irdning mit der Damen Megastaffel  Masters Weltmeisterin  Masters Weltmeister  Österreichische Staatsmeisterinnen  Österreichische Staatsmeister  Österreichische Vizestaatsmeistrinnen  Österreichische Masters Meisterinnen  Österreichische Masters Meister  Steirische Landesmeisterinnen  Steirische Landesmeister  Steirische Masters Landesmeisterinnen  Steirische Masters Landesmeister  Steirische U14 - U16 - U18 und U20 Landesmeisterinnen  Burgenländische Landesmeisterin  Burgenländische Masters Landesmeisterin  Burgenländischer Landesmeister  Salzburger Landesmeister  Salzburger Landesmeisterin  Kärntner Landesmeister  Wiener Landesmeisterinnen  Wiener Landesmeister  Niederösterreichische Landesmeisterinnen  Niederösterreichische Landesmeister  Oberösterreichische Landesmeisterin 
completesolution ©2013